Deutschland-24.com - Oberfranken - Aktuell -A73 / BAD STAFFELSTEIN, LKR. LICHTENFELS (BY) – Glück im Unglück hatte am Montagnachmittag ein Fahrzeugführer als er mit seinem Wagen ungebremst in einen Warnleitanhänger raste. Der Mann blieb wie durch ein Wunder unverletzt. Es Entstand Sachschaden von fast 40.000 Euro.

Kurz nach 16 Uhr war der Autofahrer aus Lauf an der Pegnitz auf der A73 im Bereich der Anschlussstelle Bad Staffelstein-Kurzentrum offenbar ungebremst gegen den Warnleitanhänger geprallt. Der Anhänger der Autobahnmeisterei hatte zusammen mit mehreren Warnhinweisen eine Wanderbaustelle abgegesichert. Nach dem Zusammenstoß schleuderte der Mercedes nach links in die Mittelschutzplanke und blieb schließlich auf der linken Fahrspur mit Totalschaden liegen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Autobahn in Richtung Norden für eine Stunde voll gesperrt. Der Mercedes und der Warnleitanhänger wurden bei dem Unfall total beschädigt. Die Verkehrspolizei Coburg schätzt den Gesamtschaden auf etwa 36.000 Euro.

© Bayerische Polizei

Das könnte Sie interessieren ..

A73 / BAD STAFFELSTEIN - Autofahrer rast nahezu ungebremst in Warnleitanhängerhttp://www.hessen-tageblatt.com/wp-content/uploads/2014/12/Deutschland-24.com-Oberfranken-Aktuell-.jpghttp://www.hessen-tageblatt.com/wp-content/uploads/2014/12/Deutschland-24.com-Oberfranken-Aktuell--120x120.jpgTeam Hessen-TageblattAktuell09.12.2014,A73,Aktuell,Autofahrer rast nahezu ungebremst in Warnleitanhänger,Bad Staffelstein,Nachrichten,Oberfranken,PolizeiA73 / BAD STAFFELSTEIN, LKR. LICHTENFELS (BY) - Glück im Unglück hatte am Montagnachmittag ein Fahrzeugführer als er mit seinem Wagen ungebremst in einen Warnleitanhänger raste. Der Mann blieb wie durch ein Wunder unverletzt. Es Entstand Sachschaden von fast 40.000 Euro.Kurz nach 16 Uhr war der Autofahrer aus Lauf...Andere bieten nur Nachrichten aus Hessen, wir bieten Heimat-News und Themen