DORNAU – 76-Jähriger bei Vermisstensuche wohlbehalten aufgefunden

Deutschland-24.com - Unterfranken - Aktuell -DORNAU, LKR. MILTENBERG (BY) – Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung hat eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Obernburg am Mittwochnachmittag einen 76-Jährigen aufgefunden, der einige Stunden vermisst war. Bei den Suchmaßnahmen war die Obernburger Polizei von Beamten der Aschaffenburger Polizei, der BRK-Diensthundestaffel sowie den Feuerwehren Sulzbach am Main und Dornau unterstützt worden. Der 76-Jährige konnte wohlbehalten an die Angehörigen übergeben werden.

Der Rentner aus Kleinwallstadt wollte zusammen mit seiner Frau eine Geburtstagsfeier in Dornau besuchen, wo er dann spurlos verschwunden war. Gegen 14:00 Uhr hatte sich die Tochter bei der Obernburger Polizei gemeldet, nachdem die Angehörigen zuvor erfolglos nach dem Mann gesucht hatten.

Die Polizeiinspektion Obernburg leitete in der Folge sehr intensive Suchmaßnahmen nach dem 76-Jährigen ein. Ein zunächst angedachter Hubschraubereinsatz musste witterungsbedingt allerdings abgesagt werden.

Wenige Minuten vor 16.00 Uhr kam dann ein entscheidender Hinweis. Ein Mann, der die Suchmaßnahmen der Polizei mitbekommen hatte, war zuvor auf den 76-Jährigen an einem Christbaumstand in Sulzbach am Main aufmerksam geworden. Nachdem der Zeuge diese Informationen weiter gegeben hatte, wurde die Suche in der Folge in diesen Bereich verlegt.

Wenige Minuten später entdeckte eine Streifenbesatzung der Obernburger Polizei den Gesuchten. Er wurde kurze Zeit später wohlbehalten an seine Angehörigen übergeben.

© Bayerische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting