Dortmund – Mitte Champions League Begegnung BVB – RSC Anderlecht – Bilanz der Polizei

Deutschland-24.com - Dortmund - Aktuell -Dortmund (NRW) – Am Abend des 09.12.2014 fand die Champions League Begegnung des BVB gegen den RSC Anderlecht im Signal Iduna Park statt.

Im Vorfeld des Spiels reisten die Gästefans den Tag über vorwiegend mit organisierten Reisebussen an. Vor dem Spiel hielten sich die belgischen Fans überwiegend in der Innenstadt auf.

Am frühen Abend kam es dann auch alkoholbedingt zu kleineren Scharmützeln unter belgischen Fans, die schnell unter Kontrolle waren. Lediglich eine Festnahme wegen des Zündens von Pyrotechnik musste die Dortmunder Polizei bis zum Spielbeginn verbuchen.

Während des Spiels wurden in der ersten Halbzeit und nach dem 1:1 Ausgleich der Gastmannschaft, von den mitgereisten Fans mehrere Rauchtöpfe gezündet. Die Dortmunder Polizei identifizierte die Tatverdächtigen und nahm noch vor Abpfiff des Spiels insgesamt drei weitere Männer fest.

Die Abreisephase verlief zügig und ohne weitere Vorkommnisse. Der letzte Gästefanbus verließ Dortmund um 23:30 Uhr in Richtung Belgien.

OTS: Polizei Dortmund

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting