Dresden – Wie ich Papa die Angst vor Fremden nahm

Bürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann liest für Kinder

Stadt-News-Portal - Dresden - Aktuell -Dresden – Am Freitag, 20. November 2015, werden Mädchen und Jungen aus dem Kinderladen „Kichererbsen e. V.“ im Dresdner Rathaus der Geschichte von Rafik Schami „Wie ich Papa die Angst vor Fremden nahm“ lauschen.

Vorgelesen wird sie von Bürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dirk Hilbert finden am bundesweiten Vorlesetag in Dresden unter dem Motto „Vorlesen für Weltoffenheit und Toleranz“ etwa 150 solche Veranstaltungen statt.

Einer der Schwerpunkte wird die 15. Grundschule, Görlitzer Str. 8, 01099 Dresden sein, wo etwa 20 Lesungen mit Lehrern, Eltern und Erziehern stattfinden. Unter anderem lesen auch Aline Fiedler, Anna Mateur und weitere Stadträte.

Über den derzeitigen Stand der Aktionen in Dresden informiert die Internetseite http://www.vorlesetag.de/zuhoeren/. Hier nach dem Stichwort Dresden suchen. Initiiert wurde die Aktion in Dresden von der Aktionsgemeinschaft für Kinder- und Frauenrechte e. V. (Akifra e. V.)
Mehr Informationen unter www.akifra.org.

____________________________________
Text: Landeshauptstadt Dresden
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting