Eltville am Rhein – Sozialkompass im November

Hessen-Tageblatt - Presseportal - Eltville -Eltville am Rhein – Das Informationsangebot für alle ratsuchenden Rheingauer Bürgerinnen und Bürger rund um soziale Themen findet im November am 2. Montag im Monat, am 13. November 2017, von 14 bis 17 Uhr im Ehrenamtsbüro in Eltville statt.

Der nächste Termin in Oestrich-Winkel ist Montag, 20. November, von 10 bis 12 Uhr. Beratungen können aber bei Bedarf auch im Ehrenamtsbüro Eltville durchgeführt werden. Eine telefonische Anmeldung ist in jedem Fall unter der Telefonnummer 0176-543 750 30 unbedingt erforderlich.

Bürgerinnen und Bürger erhalten bei diesen Terminen Unterstützung und Information zu sozialen Fragen und Anliegen rund um die Themenbereiche Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Grundsicherung, Mutterschaft, Kindergeld, Behinderung, Rente/Reha, Beschwerdemanagement u. ä.. Armin Klewitz, der seit 40 Jahren in diesem Bereich Erfahrung hat, bietet Hilfe im Umgang mit sozialen Leistungsträgern an.

Das ehrenamtliche Angebot des „Sozialkompass“ ist für Ratsuchende kostenlos, eine Rechtsberatung findet jedoch nicht statt. Alle Daten und Informationen bleiben vertraulich und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Information und Beratung für ehrenamtliches Engagement: im EhrenamtsBüro E³ jeden Montag und Freitag von 15 bis 17 Uhr im EhrenamtsBüro Eltville, Rheingauer Straße 41, sowie telefonisch unter: 06123-6774730 oder 0176-526 426 99, weitere Informationen: www.ehrenamtslotsen.de.

***

Urheber: Bürgerstiftung FamilienStadt Eltville
Der Magistrat der Stadt Eltville am Rhein
Gutenbergstraße 13
65343 Eltville am Rhein

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting