Essingen – Verkehrskreisel nach Unfällen über mehrere Stunden gesperrt

RLP-24 - Polizei - AktuellEssingen (RLP) – Gleich zwei Unfälle ereigneten sich am Montagabend im Bereich des Essinger Kreisels, die eine mehrstündige Sperrung der Bundesstraße erforderlich machte.

Zunächst musste gegen 20 Uhr ein französischer Lkw-Fahrer aus Richtung Landau kommend eine Vollbremsung durchführen, um einen Wildunfall zu verhindern. Die nicht gesicherte Ladung verrutschte dadurch und durchschlug die Bordwand. Dabei wurde die komplette Elektrik des Sattelaufliegers beschädigt und er dadurch nicht mehr fahrbereit war. Die Straße blieb bis Mitternacht gesperrt.

Während der Sperrung ereignete sich aus der anderen Richtung ein weiterer Unfall. Hierbei übersah ein Lkw-Fahrer aus Germersheim den Kreisel und kam erst auf dem Kreisel zum Stehen. Der Sattelzug wurde schwer beschädigt. Es entstand ein Schaden von rund 30.000 Euro.

Die Pfalzwerke unterbrachen während der Bergung des Lkw die Stromzufuhr, weil die Stromleitungen auf dem Kreisel blank lagen und der Sattelzug darauf stand. Die Bundesstraße war aus Richtung Hochstadt bis 4.30 Uhr gesperrt.

***
Text: Polizei Landau

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting