Frankfurt am Main – Bäume gefährden Verkehrssicherheit – Nun wird gefällt

Frankfurt am Main – (pia) Um die Verkehrssicherheit zu gewähren, muss das Grünflächenamt dringend eine Robinie (Baum Nummer 22) in der Eytelweinstraße fällen.

Sie ist von Fäule betroffen und morsch. Aus demselben Grund werden in der Walter-Hesselbach-Straße zwei Bergahorn-Bäume (Nummern 82 und 86) gefällt, beide sind von Pilzen befallen.

Im kommenden Jahr pflanzt das Grünflächenamt an beiden Stellen neue Bäume.

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting