Frankfurt am Main – Ein neuer Bücherschrank an der Friedberger Warte

Hessen-Tageblatt - Presseportal - Frankfurt am Main -Frankfurt am Main – (kus) Am Donnerstag, 14. Dezember, eröffnet um 17 Uhr Hermann Steib, der Ortsvorsteher des Ortsbeirats 4, gemeinsam mit dem Bücherschrank-Paten und Ortsbeiratsmitglied Darius Shafiei-Mehryar einen öffentlichen Bücherschrank an der Friedberger Warte. Zum feierlichen Rahmen gehört unter anderem eine Lesung des Autors der „Mainhattan“-Krimis, Polizeikommissar Andreas Schäfer.

Der Platz an der Friedberger Warte wurde im Rahmen des städtischen Programms „Schöneres Frankfurt“ aufwendig umgestaltet und im August 2017 neu eröffnet. Mit dem Bücherschrank möchte der Ortsbeirat den Platz weiter aufwerten und die soziale Interaktion verstärken.

Alle Bürger sind zur Eröffnung herzlich eingeladen. Wer Bücher stiften möchte, kann diese gerne zur Eröffnung mitbringen. Genehmigt, aufgestellt und unterhalten werden die öffentlichen Bücherschränke der Stadt Frankfurt vom Amt für Straßenbau und Erschließung.

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting