Frankfurt am Main – Fit und gesund im Job: Deutsche Rentenversicherung Hessen bot attraktives Programm bei der Europäischen Woche des Sports

Hessen-Tageblatt - Presseportal - Frankfurt am Main -Frankfurt am Main – Die Deutsche Rentenversicherung Hessen präsentierte unter dem Motto „Fit und gesund im Job“ ein attraktives Programm zu Gesundheit, Prävention, Bewegung und Ernährung im Rahmen der Europäischen Woche des Sports am 29. und 30. September im Hafenpark Frankfurt. In Kooperation mit dem Deutschen Turnerbund, der Barmer Krankenkasse und dem Deutschen Institut für Sporternährung bot sie den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern einen „Markt der Möglichkeiten“ und viele Attraktionen zum Mitmachen sowie prominent besetzte Podiumsdiskussionen.

Ihren Firmenservice stellte die Deutsche Rentenversicherung Hessen im Rahmen eines Unternehmerfrühstücks für kleine und mittlere Unternehmen vor und informierte über ihre Präventionsangebote.

„Prävention kann Krankheiten verhindern und Leben retten, wenn schwere Erkrankungen früh erkannt werden“, betonte der Hessische Sozialminister Stefan Grüttner. „Das vermitteln wir mit dem Projekt „Gesund Durchstarten“ bereits jungen Menschen in den Unternehmen. Es ist wichtig, wenn die Ausbildung Körper und Geist viel abverlangt, auch auf das eigene Wohlbefinden zu achten. Das ist von großer Bedeutung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch für die Unternehmen“, erklärte Grüttner.

„Prävention und Gesundheitsförderung sind angesichts der demografischen Entwicklung und den Herausforderungen einer sich mit hoher Geschwindigkeit verändernden Welt von stetig wachsender Bedeutung“, hob die Vorsitzende der Geschäftsführung der Deutschen Rentenversicherung Hessen, Birgit Büttner, hervor. „Als Rehabilitationsträger für unsere Versicherten, als Beraterin regionsansässiger Unternehmen und als Arbeitgeberin für rund 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist unser Haus mit dieser Thematik eng verbunden. Prävention vor Rehabilitation vor Rente – diese Erkenntnis ist ein zentraler Baustein unserer Geschäftspolitik“, so Büttner.

Die Deutsche Rentenversicherung Hessen mit Hauptsitz in Frankfurt am Main betreut insgesamt rund zwei Millionen Versicherte und zahlt über 723.000 Renten aus. Sie ist der Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Altersvorsorge und Rehabilitation.

***

Urheber: Astrid Morchat
Pressesprecherin
Deutsche Rentenversicherung
Hessen

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting