Frankfurt am Main – Freizeit: Neue Rollsportanlage in Kalbach wird eröffnet

Rollen und Skaten im Frankfurter Norden

1105Rollsportanlage_Kalbach_2_copyright_Gruenflaechenamt_Frankfurt

Neue Skateranlage in Kalbach – Foto: Stadt Frankfurt

Frankfurt am Main – Freizeit: (pia) Nach Jahren, in denen ein geeigneter Standort gesucht wurde, und mehrfachen Umplanungen kann die neue Rollsportanlage im Kalbacher Gewerbegebiet „Am Martinszehnten“ nun offiziell am Donnerstag, 12. Mai, eröffnet werden.

Längst ist die Anlage zu einem Geheimtipp auch in der Frankfurter Skaterszene geworden. Sie liegt im Gewerbegebiet „Am Martinszehnten“ und ist besonders beliebt bei allen, die ohne großes Publikum ihre Fahrkünste erproben wollen. Die insgesamt etwa 880 Quadratmeter große Anlage ist ausgestattet mit verschiedenen Skatelementen wie beispielsweise einer „Chinabank“, „Wobbels“, „Wallride“ und einer „Funbox“. Neben Inlinern, Rollschuhen und Skateboards sind hier auch Roller und Scooter zulässig. Am Rand der Anlage stehen schattenspendende Bäume, Sitzwürfel und Bänke.

Gemeinsam mit Jugendlichen aus den benachbarten Betreuungseinrichtungen und Bürgerhäusern wird Stephan Heldmann, Leiter des Frankfurter Grünflächenamtes, die Anlage zusammen mit Carolin Friedrich vom Ortsbeirat 12 um 16 Uhr ihrer Bestimmung übergeben.

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting