Hessen-Tageblatt - Presseportal - Frankfurt am Main -Frankfurt am Main – (kus) Im Frankfurter Stadtteil Westend wird am Sonntag, 3. September, eine Fliegerbombe entschärft. Rund 70.000 Menschen werden ihre Wohnungen am frühen Sonntagmorgen verlassen müssen.

Für die betroffenen Bewohner hat die Frankfurt Hotel Alliance in Kooperation mit der Tourismus+Congress GmbH kurzfristig Hotelangebote für eine Nacht organisiert. Die Übernachtung kostet zwischen 49 und 69 Euro pro Person im Doppelzimmer, inklusive Frühstück.

Besonders lukrativ ist das Arrangement für Familien: Bis zu zwei Kinder, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht überschritten haben, zahlen nichts. Auch die Check-Out-Zeit wurde an die Bedürfnisse der Evakuierten angepasst. Am Samstag, 2. September, können Gäste ab 16 Uhr im gebuchten Hotel einchecken und bis 16 Uhr am darauffolgenden Tag bleiben. Die Zimmer können direkt in den teilnehmenden Hotels gebucht werden.

Weitere Informationen unter sind unter http://www.frankfurt-tourismus.de/hotelangebot im Internet abrufbar.

Das könnte Sie interessieren ..

http://www.hessen-tageblatt.com/wp-content/uploads/2017/02/Hessen-Tageblatt-Presseportal-Frankfurt-am-Main-.jpghttp://www.hessen-tageblatt.com/wp-content/uploads/2017/02/Hessen-Tageblatt-Presseportal-Frankfurt-am-Main--120x120.jpgTeam Hessen-TageblattAktuellBlaulicht AktuellFrankfurt am MainHessen-News31.08.2017,Aktuell,Frankfurt am Main,Hessen,Hotelangebote für Betroffene der Evakuierung,Nachrichten,NewsFrankfurt am Main - (kus) Im Frankfurter Stadtteil Westend wird am Sonntag, 3. September, eine Fliegerbombe entschärft. Rund 70.000 Menschen werden ihre Wohnungen am frühen Sonntagmorgen verlassen müssen.Für die betroffenen Bewohner hat die Frankfurt Hotel Alliance in Kooperation mit der Tourismus+Congress GmbH kurzfristig Hotelangebote für eine Nacht organisiert. Die...Andere bieten nur Nachrichten aus Hessen, wir bieten Heimat-News und Themen