Frostig mit örtlicher Glättegefahr: Wetterbericht für Hessen vom 25.11.2014

Hessen – Der Wetterbericht am Dienstag: Ausgangs der Nacht teils frostig mit örtlicher Glättegefahr, gebietsweise Nebel. Tagsüber wechselnd wolkig und trocken bei 4 bis 9 Grad.

Vorhersage Hessen für heute:

Heute früh und am Vormittag kann sich vor allem im Osten und Norden längere Zeit Nebel und Hochnebel halten. Ansonsten ist es meist gering bewölkt und häufig scheint die Sonne. Es bleibt niederschlagsfrei. Bei Höchstwerten zwischen 4 und 9 Grad weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus östlichen Richtungen.

In der Nacht zum Mittwoch ist es wolkig oder gering bewölkt und örtlich kann sich Nebel bilden. Die Temperatur sinkt auf 5 bis -1 Grad, wobei die wärmsten Temperaturen in Südhessen auftreten. Im Nord- und Mittelhessischen Bergland kann es bei leichtem Bodenfrost stellenweise zu Glättebildung kommen.

Wetterlage:

Die Kaltfront eines Tiefs über Skandinavien liegt über dem äußersten Süden des Vorhersagegebietes. Auf ihrer Rückseite macht sich vorübergehend Hochdruckeinfluss bemerkbar. In der Nacht zu Mittwoch wird die Front in einer südlichen Strömung wieder langsam nach Norden geführt.

FROST/GLÄTTE: In den Frühstunden kommt es verbreitet zu leichtem Boden- und lokalem Luftfrost. Dabei kann örtlich Glätte durch Reif oder überfrierende Nässe auftreten. Auch in der Nacht zu Mittwoch muss erneut gebietsweise mit Frost und Glätte gerechnet werden.

NEBEL: Im Laufe der Nacht bildet sich örtlich Nebel, teils mit Sichtweiten unter 150 m.

Copyright (c) Deutscher Wetterdienst

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting