Giengen – Unbekannter belästigt Frau in der Bahnhofstraße

Nach einem unbekannten Straftäter sucht seit Dienstag die Polizei.

BW-24.de - Giengen - Aktuell -Giengen (BW) – Wie die Pressestelle des Polizeipräsidiums Ulm mitteilt, ereignete sich die Tat gegen 14 Uhr in der Bahnhofstraße in Giengen.

Eine 30-Jährige ging zu dieser Zeit durch die Unterführung am Bahnhof. Plötzlich griff ein Unbekannter nach ihr, drückte sie an die Wand und bedrängte die Frau. Die handelte richtig und wehrte sich sofort.

So gelang es der 30-Jährigen, sich zu befreien. Sie rannte davon und erstattete Anzeige bei der Polizei. Die Kriminalpolizei (Tel. 0731/1880) ermittelt jetzt wegen des Angriffs und sucht nach dem Unbekannten.

Wie das Opfer beschrieb, ist der Täter etwas 30 Jahre alt und 175 cm groß. Er hat schwarze Haare und sprach nur gebrochen deutsch.

OTS: Polizeipräsidium Ulm

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting