Hessen – Tödlicher Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Driedorf-Hohenroth und Driedorf-Mademühlen (Lahn-Dill-Kreis)

Hessen-24 - Polizei - Aktuell -Hessen / Gießen – Am Samstag, den 04.04.2015, gegen 21.00 Uhr wurde durch einen Zeugen auf der Kreisstraße zwischen Driedorf-Hohenroth und Driedorf-Mademühlen ein verunfallter Pkw neben der Fahrbahn gemeldet.

Nach ersten polizeilichen Feststellungen am Unfallort befuhr zur noch unbekannten Unfallzeit ein 35-jähriger Mann aus Driedorf mit seinem Pkw Opel die Kreisstraße von Hohenroth kommend in Richtung Mademühlen und kam in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab.

Daraufhin überschlug sich das Fahrzeug mehrfach auf der angrenzenden Wiese. Der alleine im Fahrzeug befindliche, nicht angeschnallte Fahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und tödlich verletzt. Die Staatsanwaltschaft beauftragte einen Sachverständigen mit der Rekonstruktion des Unfallgeschehens und verfügte die Sicherstellung des Fahrzeuges.

An der Unfallstelle waren Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Driedorf, NEF und RTW sowie 3 Streifen der Polizeistation Herborn sowie eine Streife der Polizeistation Dillenburg im Einsatz. Die Kreisstraße 84 war in der Zeit zwischen 21.05 Uhr und 00.00 Uhr voll gesperrt.

Text: Matthias Lederer (Polizeiführer vom Dienst)

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting