News-24.Today - Hessen-Tageblatt - Das Wetter -Hessen – Das Hessenwetter am 25.11.2017: Am Samstag absinkende Schneefallgrenze.

Vorhersage – heute:

Am Samstag fällt aus dichter Bewölkung Regen. Am Nachmittag lässt der Regen von Westen nach und es treten noch einzelne Schauer auf, die bei sinkender Schneefallgrenze oberhalb von 400 m zunehmend in Schnee übergehen. Die Temperatur erreicht 7 bis 9 Grad Südhessen, sonst Werte um 6 Grad, im Bergland 4 bis 6 Grad. Der schwache Nordwestwind dreht am Abend auf West.

In der Nacht zum Sonntag ist es wechselnd bewölkt und bis auf vereinzelte Schnee- oder Schneeregenschauer bleibt es trocken. Die Temperatur sinkt auf 3 bis 1 Grad, bei längerem Aufklaren in Muldenlagen sowie im Bergland auf 0 bis minus 3 Grad. Dabei muss stellenweise mit Glätte durch überfrierende Nässe oder geringen Schneefall gerechnet werden. Der meist nur schwache Wind weht aus West- bis Südwest.

Aktuelle Wetterlage in Hessen:

Am Rande eines Tiefdruckkomplexes über der Norwegischen See ziehen kleinräumige Tiefs nordostwärts. Hessen bleibt im Einfluss von deren Frontensystemen zunächst noch in einer milden und feuchten Luftmasse. Am Samstag fließt rückseitig kühlere, maritime Luft polaren Ursprungs ein, die einen wechselhaften Witterungsabschnitt einläutet.

GLÄTTE/SCHNEE:
Am Samstag sinkt allmählich die Schneefallgrenze. Zum Samstagmittag beginnt daher in den Hochlagen der Regen in Schnee überzugehen. Es fallen 1 bis 3 cm, in Staulagen um 5 cm Neuschnee. Dabei muss mit Glätte gerechnet werden.

DAUERREGEN:
Mit geringer Wahrscheinlichkeit können bis Samstagabend vom Odenwald bis zur Rhön stellenweise mehr als 30 mm Regen in 24 Stunden fallen.

Vorhersage – morgen:

Am Sonntag ist es wechselnd bis stark bewölkt. Vor allem am Nachmittag kommt es zu Schauern, die im Bergland durchwegs als Schnee fallen und auch in tiefen Lagen teils mit Schnee vermischt sein können. Die Temperatur erreicht Werte zwischen 4 und 7 Grad, im Bergland Werte zwischen 2 und 5 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest. Während der Mittagsstunden frischt er im Bergland und in Schauernähe zeitweise stark böig auf.

In der Nacht zu Montag fallen bei wechselnder Bewölkung nur noch vereinzelt Schauer, teils bis in tiefen Lagen als Schnee. Auch im Flachland tritt örtlich leichter Frost auf bei Temperaturen zwischen 2 und minus 1 Grad, im Bergland Werten zwischen 1 und minus 2 Grad. Streckenweise kann Glätte durch überfrierende Nässe oder geringfügigen Schneefall auftreten.

DWD

Das könnte Sie interessieren ..

http://www.hessen-tageblatt.com/wp-content/uploads/2015/12/News-24.Today-Hessen-Tageblatt-Das-Wetter-.jpghttp://www.hessen-tageblatt.com/wp-content/uploads/2015/12/News-24.Today-Hessen-Tageblatt-Das-Wetter--120x120.jpgTeam Hessen-TageblattAktuellDas HessenwetterWetter25.11.2017,Ab 400 Meter gibt es Schnee,Aktuell,am 25.11.2017,Deutscher Wetterdienst,Hessen,Nachrichten,News,Unser HessenwetterHessen - Das Hessenwetter am 25.11.2017: Am Samstag absinkende Schneefallgrenze.Vorhersage - heute:Am Samstag fällt aus dichter Bewölkung Regen. Am Nachmittag lässt der Regen von Westen nach und es treten noch einzelne Schauer auf, die bei sinkender Schneefallgrenze oberhalb von 400 m zunehmend in Schnee übergehen. Die Temperatur erreicht 7...Andere bieten nur Nachrichten aus Hessen, wir bieten Heimat-News und Themen