KAHL AM MAIN UND GEISELBACH – Einbrüche in Haus und Wohnung – Zeugen gesucht

KAHL AM MAIN UND GEISELBACH, LKR. ASCHAFFENBURG – Mit zwei Einbrüchen in ein Haus und in eine Wohnung beschäftigen sich derzeit die Ermittler der Polizei. In die Hände fiel den Unbekannten Beute im Wert von mehreren tausend Euro. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 400 Euro geschätzt. Die Polizeiinspektion Alzenau nimmt Hinweise aus der Bevölkerung entgegen.

Am Freitag in der Zeit zwischen 15:50 Uhr und 17:00 Uhr hebelten Unbekannte die Terrassentüre eines Wohnhauses in Kahl am Main am Kiefernweg auf. Erst als die Bewohner am späten Abend zu Bett gingen, bemerkten sie den Einbruch und verständigten die Polizei. Aus dem Schlafzimmer entwendeten die Diebe Schmuck und Uhren im Wert von mehreren tausend Euro.

Zwischen Freitagvormittag, den 14.11., und Freitagfrüh, den 21.11., drangen die Einbrecher gewaltsam in ein Mehrfamilienhaus in der Weißteichstraße in Geiselbach ein. Hierzu beschädigten sie ein Fenster auf der Gebäuderückseite und kamen so in das Innere der Wohnung. Aus dem Schlafzimmer der Wohnung nahmen sie einen kleinen Möbeltresor samt Inhalt mit. Der Beuteschaden in Form von Schmuck und anderen Wertgegenständen wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Die Polizeiinspektion Alzenau nimmt Hinweise von Personen entgegen, die in Zusammenhang mit den Einbrüchen verdächtiges beobachtet haben. Diese werden unter Tel. 06023/944-0 entgegengenommen.

© Bayerische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting