Ehrungen, Verabschiedungen und Neubesetzungen standen auf der Tagesordnung

20141201_Bild_PM_170_Jahre_Dienst_in_der_freiwilligen_Feuerwehr_Lahnstein
Auszeichnungen für 170 Jahre Dienst bei der freiwilligen Feuerwehr Lahnstein – Foto: Freigegeben – Stadt Lahnstein

Lahnstein (RLP) – Insgesamt wurden bereits am Freitag den 28.November 2014, 170 Jahre Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr Lahnstein geehrt. Eröffnet wurde die Veranstaltung vom stv. Wehrleiter Marcus Schneider und Oberbürgermeister Peter Labonte.

Schneider begrüßte die Anwesenden und bedankt sich bei seinen Kameraden für das zahlreiche Erscheinen. Er betonte weiterhin in seiner kurzen Ansprache, dass nicht nur die anwesenden Vertreter der örtlichen Politik und Oberbürgermeister Peter Labonte der Feuerwehr dankbar sein sollten für die jahrelange Treue und aufopfernde Arbeit der Kameraden, er wünsche sich auch einen ganz besonderen Dank und Anerkennung durch die Bürger der Stadt Lahnstein.

Labonte dankte, auch im Namen der Bürgerschaft in seiner Begrüßung den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr für ihre jahrelangen treuen Dienst in der Wehr.

Die Freiwillige Feuerwehr hat in Lahnstein eine große Tradition. So wurde vielfach davon gesprochen, dass die Feuerwehr die älteste Bürgerinitiative sei. Labonte sieht dies anders. Für ihn ist die Freiwillige Feuerwehr die älteste und wohl auch effektivste Selbsthilfeeinrichtung der Bürgerschaft.

Allein in diesem Jahr rückten die gut 90 Männer und Frauen der FF Lahnstein schon 176-mal zu Einsätzen aus, egal um welche Uhrzeit oder bei welchem Wetter. Die zu ehrenden Kameraden haben sich durch ehrenamtliche Tätigkeit im aktiven Feuerwehrdienst im hohen Maße um das Gemeinwohl verdient gemacht.

Für 25 –jährige aktive pflichttreue Tätigkeit wurden Löschmeister Jörg Radermacher und Brandmeister Guido Dupont ausgezeichnet.
Jörg Radermacher ist am 01.06.1989 in die Jugendfeuerwehr eingetreten und war von 2000 bis 2001 Jugendfeuerwehrwart. Zurzeit ist Radermacher als Truppführer eingesetzt.

Auch Guido Dupont ist am 01.06.1989 in die Jugendfeuerwehr eingetreten. Er war von 2001 bis 2004 Jugendfeuerwehrwart. In der Feuerwache Süd ist er als Gruppenführer und im Ausbildungsdienst als Ausbilder eingesetzt.
Beiden wurde vom Minister des Inneren, für Sport und Infrastruktur das silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen verliehen.

Für bereits 35 Jahre in der Freiwilligen Feuerwehr Lahnstein wurde Hans-Günter Berger geehrt.

Am 01.02.1979 trat Berger der Jugendfeuerwehr bei und wurde bereits 2004 mit dem silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen ausgezeichnet. Bei Großveranstaltungen unterstützt der leidenschaftliche Koch stets das Küchenpersonal.

Mit 45 Jahren aktiver Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr Lahnstein war Wehrleiter Klaus Gitzen Spitzenreiter an diesem Abend. Er besuchte in seiner aktiven Zeit unzählige Lehrgänge, Seminare und Ausbildungsveranstaltungen. In seiner langen Feuerwehrlaufbahn führte sein Weg vom Gruppenführer über den Zugführer und Wachleiter der Feuerwache Süd bis hin zum Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Lahnstein.

Neben der Leitung der Feuerwehr war Klaus Gitzen auch im Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes Rhein-Lahn als Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr Lahnstein aktiv. Wehrleiter Gitzen ist der erste Wehrmann, der in Lahnstein mit dem goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen für 45 Jahre aktive Tätigkeit ausgezeichnet wurde.

Aus dem aktiven Dienst auf eigenen Wunsch entpflichtet und von seinen Funktionen als Wachleiter der Feuerwehr Nord sowie als stv. Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Lahnstein entbunden wurde Hans-Josef Kadenbach.

Zuvor wurde Hans-Josef Kadenbach von Oberbürgermeister Peter Labonte für 40 Jahre aktiven Dienst in der freiwilligen Feuerwehr geehrt.
Seit 1974 war Kadenbach Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Lahnstein. Erst in der Jugendfeuerwehr und ab 1978 auch in der aktiven Wehr. Während seiner Laufbahn hat er viele Lehrgänge und Seminar besucht und war seit 2008 Wachleiter der Wache Nord und stellvertretender Wehrleiter. Als besonderes Highlight seiner Laufbahn kann man ohne Zweifel den Neubau der Wache Nord nennen. Hier hat er sich über das normale Maß hinaus eingesetzt und einen Großteil seiner Freizeit geopfert.

Für seine jahrelange Tätigkeit und außergewöhnlichen Bemühungen, besonders beim Nachwuchs der Feuerwehr bedankten sich auch die Kameraden der Jugendfeuerwehr mit einem großem Bilderrahmen voller Erinnerungsfotos.

Oberbrandmeister Andreas Müller wurde für 10 Jahre zum neuen Wachleiter der Feuerwehrwache Süd bestellt. Er ist seit 1999 in der Feuerwehr in Lahnstein aktiv. Ihm stehen künftig 40 Wehrleute mit 8 Einsatzfahrzeugen zur Seite.

Zum neuen Wachleiter der Wache Nord wurde Hauptbrandmeister Sascha Lauer für 10 Jahre bestellt. Bereits 1988 trat er in die Jugendfeuerwehr ein und ist seit 1995 aktives Mitglied der Feuerwehr. Aufgrund seiner beruflichen Kenntnisse und vielen Ausbildungslehrgängen im Bereich Gefahrstoffe wurde Sascha Lauer 2011 zum Gefahrstoffzugführer des Rhein-Lahn-Kreises berufen.
Ihm stehen künftig 50 Wehrleute mit 10 Einsatzfahrzeugen zur Seite.

Gleichzeitig wurde auch ein neuer Stellvertreter für die Feuerwache Nord bestlellt. Diese Funktion wird künftig für 10 Jahre von Brandmeister Karsten Grochowiak ausgeübt. Er ist seit 1995 Feuerwehrmann und seit 2009 Leiter des Tauchdienstes der Freiwilligen Feuerwehr Lahnstein.

Auch Rhein-Lahn-Nixe Christina I. wandte sich mit Worten des Dankes an die Kameraden und wünschte allen ein immer gesundes nach Hause kommen nach den Einsätzen.

Nach dem offiziellen Empfang trafen sich die Kameraden zum gemeinsamen Ausklingen des Abends in der Feuerwache Nord.

***
Text: Stadt Lahnstein

Das könnte Sie interessieren ..

Lahnstein - Auszeichnungen für 170 Jahre Dienst bei der freiwilligen Feuerwehr Lahnsteinhttp://www.hessen-tageblatt.com/wp-content/uploads/2014/12/20141201_Bild_PM_170_Jahre_Dienst_in_der_freiwilligen_Feuerwehr_Lahnstein.jpghttp://www.hessen-tageblatt.com/wp-content/uploads/2014/12/20141201_Bild_PM_170_Jahre_Dienst_in_der_freiwilligen_Feuerwehr_Lahnstein-120x120.jpgTeam Hessen-TageblattAktuell04.12.2014,Aus den Vereinen,Auszeichnungen für 170 Jahre Dienst,bei der freiwilligen Feuerwehr Lahnstein,Lahnstein,Lokales,Mittelrhein,Nachrichten,NewsEhrungen, Verabschiedungen und Neubesetzungen standen auf der TagesordnungLahnstein (RLP) - Insgesamt wurden bereits am Freitag den 28.November 2014, 170 Jahre Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr Lahnstein geehrt. Eröffnet wurde die Veranstaltung vom stv. Wehrleiter Marcus Schneider und Oberbürgermeister Peter Labonte.Schneider begrüßte die Anwesenden und bedankt sich bei seinen Kameraden...Andere bieten nur Nachrichten aus Hessen, wir bieten Heimat-News und Themen