Limburg – Brand eines Einfamilien-und Geschäftshauses in der Dieselstraße

feuerwehr-aktuellLimburg – Am Samstag, den 28.01.2017, gegen 14:10 Uhr, bemerkte ein Bewohner des von dem Brand betroffenen zweistöckigen Wohn- und Geschäftshauses in der Dieselstraße in 65549 Limburg einen lauten Knall.

Bei der sofortigen Nachschau stellte er fest, dass bereits Flammen aus einem Fenster des Autoteilehandels kamen. Der Bewohner verließ das Gebäude und verständigte die Rettungsdienste. Die zuerst am Brandort eintreffende Rettungskräfte fanden das Gebäude im Vollbrand vor.

Die Löscharbeiten dauern immer noch an. Das Gebäude ist derzeit stark einsturzgefährdet und ein Teilabriss soll unverzüglich erfolgen.

Der Sachschaden wird auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt. Nach jetzigem Sachstand wurde bei dem Brand keine Person verletzt. Die Brandursache ist unklar. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Bevölkerung.

OTS: PD Limburg-Weilburg – Polizeipräsidium Westhessen

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting