Meist trüb durch Nebel und Hochnebel, kalt: Wetterbericht für Baden-Württemberg vom 30.11.2014

Baden-Württemberg – Der aktuelle Wetterbericht am Sonntag: Heute meist trüb durch Nebel und Hochnebel, kalt. Im Hochschwarzwald oberhalb 1000 m häufig Sonne und mild. Nachts von Südosten her leichter Niederschlag.

Vorhersage Baden-Württemberg für heute:

Heute Vormittag und auch am Tage scheint im Hochschwarzwald oberhalb 1000 m öfter die Sonne. Sonst bleibt es häufig trüb durch Nebel oder Hochnebel. Die Höchstwerte liegen zwischen 0 Grad auf der neblig-trüben Ostalb und örtlich bis 7 Grad am Westfuss des Schwarzwalds.

Mit Sonne sind in den höheren Schwarzwaldlagen Werte um 11 Grad zu erwarten. Der Nordostwind ist schwach bis mäßig und kann in Böen tagsüber auffrischen.In der Nacht zum Montag breiten sich Nebel und Hochnebel wieder aus.

In der Südhälfte kommen dazu dichtere Wolken mit etwas Regen auf. Die Temperatur geht auf 4 bis -1 Grad zurück. Ganz vereinzelt ist im östlichen Bergland auch gefrierender Niederschlag nicht auszuschließen, sodass vor allem dort auch Glätte möglich ist.

Wetterlage:

Ein umfangreiches Hoch mit Zentrum über Russland ist für Baden-Württemberg wetterbestimmend. Bodennah hält sich eine kalte und feuchte Luftmasse. In der Nacht zu Montag erfasst ein Störungsausläufer von Südosten her das Vorhersagegebiet.

Heute gibt es vor allem südlich der Schwäbischen Alb Nebel. Dabei unterschreitet die Sichtweite gebietsweise 150 m. Im Bergland unterhalb von 1000 m ist streckenweise leichter Frost um -1 Grad zu erwarten, lokal ist Reifglätte möglich.

In der Nacht zu Montag verdichtet sich verbreitet Nebel mit Sichtweiten unter 150 m. Bei im Bergland leichtem Frost um -1 Grad kommt in der zweiten Nachthälfte von Südosten vereinzelt leichter Niederschlag auf, der dort stellenweise gefrieren und zu Glatteis führen kann.

Copyright (c) Deutscher Wetterdienst

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting