Nagold – Pkw-Lenker bei Verkehrsunfall auf der B 28 tödlich verletzt

BW-24.de - Nagold - Aktuell -Nagold (BW) – Tödliche Verletzungen zog sich am Donnerstagabend ein 19-jähriger Fahrzeugführer bei einem Verkehrsunfall zu, der sich auf der B 28 zwischen Nagold und Jettingen ereignete.

Der Fahrzeugführer war gegen 21.15 Uhr, in Richtung Jettingen fahrend, aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in das Straßenbankett geraten und kam beim Gegenlenken ins Schleudern. Im weiteren Verlauf driftete er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit seiner Fahrerseite mit einem entgegenkommenden Pkw, der von einem 52-Jährigen gelenkt wurde.

Der 19-Jährige erlitt schwerste Verletzungen und verstarb noch am Unfallort. Der andere Beteiligte wurde mit leichteren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die B 28 musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie zur Unfallaufnahme zwischen 21.40 Uhr und 02.10 Uhr voll gesperrt werden, eine Umleitung erfolgte örtlich.

Neben der Feuerwehr Nagold waren 2 Rettungswagen,ein Notarzt sowie 5 Streifenbesatzungen der Polizei eingesetzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 27 000 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting