Neuss -Morgensternsheide: Fünf Autos an Verkehrsunfall auf dem Konrad-Adenauer-Ring beteiligt

News-Welt24 - Neuss - Aktuell -Neuss (NRW) – Ein medizinischer Notfall war nach ersten Erkenntnissen Ursache für einen Verkehrsunfall am Montagmittag (22.12.) auf dem Konrad-Adenauer-Ring. Gegen 12:30 Uhr befuhren mehrere Fahrzeuge den Konrad-Adenauer-Ring in Richtung Further Straße.

Als an der Kreuzung zur Klever Straße die Ampel für den Konrad-Adenauer-Ring auf Rotlicht schaltete, hielt der 68-jährige Fahrer eines PKW Mercedes nicht an. Er fuhr zwischen zwei parallel fahrenden Wagen, beschädigte beide und prallte schließlich gegen ein, vor der Ampel wartendes Fahrzeug, das wiederrum auf ein weiteres Auto geschoben wurde.

Der Unfallverursacher verletzte sich schwer und wurde von der Besatzung eines Rettungswagens in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein PKW, sowie ein weiterer beteiligter Wagen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Polizeibeamte regelten circa 1,5 Stunden den Verkehr. Es kam zu kurzfristigen Absperrungen.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting