Pfronten – Wenn die Polizei zweimal klingelt: Hanfpflanzen aus dem 2. Stock geworfen

News-Welt24 - Pfronten - Aktuell -PFRONTEN (BY) – Eine gute Nase haben Beamte der Polizei Pfronten am Abend des 23.12.2014 bewiesen. Als sie im Rahmen anderweitiger Ermittlungen vor einem Mehrfamilienhaus in Pfronten-Ried nach einem Umweltsünder suchten.

Dabei fiel ihnen starker Marihuanageruch vor dem Haus auf. Hinter dem Haus konnten sie dann mehrere Blumentöpfe mit Hanfpflanzen auffinden, die ein junger Mann aus dem Fenster im 2. Stock warf, als die Beamten vorne an der Haustüre klingelten.

Bei der späteren Durchsuchung der Wohnung des 24-jährigen fanden die Beamten noch zwei Aufzuchtstationen vor. Sowohl die Hanfpflanzen als auch die Aufzuchtstation wurden von dem Beamten sichergestellt. Der 24-jährige wird wegen illegalen Anbaus von Marihuana angezeigt.

***
(PSt Pfronten)

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting