Plau – 500 Kästen Gerstensaft sorgen für Probleme: B 191 nach Unfall mit Bierlaster voll gesperrt

News-Welt24 - Mecklenburg-Vorpommern - Aktuell -Plau (MV) – Nach dem Unfall eines Bierlasters am frühen Montagmorgen ist die B 191 zwischen Lübz und Plau wegen Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Nach ersten Erkenntnissen geriet die aus 500 Kästen Bier bestehende Ladung in einer engen Rechtskurve außer Kontrolle und rutschte vom LKW auf die Straße.

Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Der Fahrer blieb unverletzt. Eine Spezialfirma soll nun den Scherbenberg auf der Bundesstraße beseitigen.

Die Polizei ermittelt jetzt zur genauen Unfallursache.

OTS: Polizeiinspektion Ludwigslust

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting