Presseschau – Frankfurter Rundschau: Hybrider Boykott

Hessen-Deutsches - Unsere aktuelle Presseschau -Presseschau – Frankfurt am Main – Wer hat den Stromausfall auf der Krim verursacht? Offiziell ist das ungeklärt, faktisch ist es gewiss. Die krimtatarischen Aktivisten, die schon seit zwei Monaten ein Lebensmittelembargo gegen die Krim durchsetzen, haben schon lange damit gedroht.

Es ist eine Tat der Verzweiflung. Die Krimtataren auf der von Russland annektierten Krim – eine Minderheit von rund 13 Prozent – werden auch getroffen. Die restliche Krim-Bevölkerung wird sich bestärkt fühlen darin, dass die Ukraine sie nicht als verlorene Schäfchen betrachtet, sondern als Verräter. Wer von der Ukraine auf die Krim fuhr, der musste demütigende Kontrollen über sich ergehen lassen, von Bewaffneten ohne Mandat.

Manche Ukrainer sahen in dieser Ausübung quasistaatlicher Funktionen durch Aktivisten einen klugen Schachzug – eine Art hybriden Boykott als Antwort auf den hybriden Krieg. Es schwächt die ukrainische Staatlichkeit, wenn der Staat so offenkundig seine eigenen Befugnisse partiell an andere abtritt.

OTS: Frankfurter Rundschau

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting