PUCHHEIM – Jugendliche überfallen nach Bankbesuch in der Lochhausener Straße Rentnerin

PUCHHEIM, LKRS FÜRSTENFELDBRUCK – Nach dem Verlassen einer Bankfiliale überfielen am Sonntagnachmittag zwei Jugendliche eine Rentnerin und entrissen dieser die Tasche.

Die 72-Jährige hatte am Sonntag, 20.11.2014 gegen 15:30 Uhr in einer Bankfiliale in der Lochhausener Straße unweit des S-Bahnhofs Kontoauszüge geholt. Unmittelbar nachdem sie das Bankgebäude verließ, erhielt sie von hinten einen Schlag ins Gesicht und ein Unbekannter entriss ihr die Jutetasche, die sie über dem Arm trug.

Die Frau konnte noch zwei junge Männer beobachten, die mit ihrer Tasche auf der Lochhausener Straße in östlicher Richtung flüchteten. Beide waren ca. 170-175 cm groß und schlank; trugen Jeans und dunkle Oberbekleidung.

Die nach der Anzeigenerstattung der Seniorin, die glücklicherweise unverletzt blieb, eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten zwar nicht zur Festnahme der Flüchtigen, jedoch konnte nahe des Kreisverkehrs Lochhausener Straße/Nordendstraße die geraubte Tasche mit dem gesamten Inhalt aufgefunden werden. Offenbar waren die Täter nur auf Bargeld aus, wovon sich jedoch keines in der Tasche befand.

Zeugenaufruf:

Wer sachdienliche Hinweise zu dem Überfall auf die Rentnerin geben kann oder im Bereich des Auffindeorts der geraubten Tasche verdächtige Personen beobachtet hat, ist aufgerufen sich unter der Telefonnummer 08141/612-0 bei der Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck zu melden.

© Bayerische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting