Rhein-Sieg-Kreis – Cantulia – Eine Akkordeonfabrik für Siegburg

Deutschland-24.com - Rhein-Sieg-Kreis - Aktuell -Rhein-Sieg-Kreis / Siegburg (NRW) – (ke) – „Der Begriff ‚Cantulia’ ist dem Akkordeonfreund geläufiger als die Kenntnis, daß die Herstellerfirma in unserer Kreisstadt am Michaelsberg ihren Sitz und ihre Fabrikationsstätte unterhält“, schrieb am 14. Juli 1949 die Kölnische Rundschau. Was schon im Jahr 1949 weitgehend unbekannt war, gehört auch heute sicher zu den Kapiteln der Siegburger Industriegeschichte, die nicht vielen Menschen geläufig sind, die zu entdecken sich aber lohnt.

Unter dem offiziellen Namen Cantulia Neuerburg KG hatte die Traditionsfirma Kahnt & Uhlmann aus Sachsen 1937 ein Zweigwerk in der Kreisstadt gegründet. Walter Neuerburg, der jüngere Sohn der Kölner Fabrikantenfamilie mit der bekannten Zigarettenmarke Overstolz und selbst leidenschaftlicher Akkordeonspieler, hatte sich damit einen ganz persönlichen Wunsch erfüllt. Leere Fabrikräume gab es zu dieser Zeit in Siegburg genug und so nahm die Akkordeonfabrik auf dem Gelände des heutigen Siegwerks die Arbeit auf.

Die Wirren des Zweiten Weltkriegs überstand Cantulia größtenteils unbeschadet, aber als sich der eiserne Vorhang senkte, war die Siegburger Manufaktur von ihren Zulieferern, die in der Sowjetischen Besatzungszone saßen, abgeschnitten. Wie ihr dennoch ein rasanter wirtschaftlicher Aufschwung gelang und warum zum Jahresende 1957 trotzdem der Firmenname aus dem Handelsregister gelöscht werden musste, erfahren interessierte Leserinnen und Leser im Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises 2015. Es befasst sich mit den vielfältigen Ausprägungen der Musik und dem Musikleben in der Region.

Der Titel „Hier ist Musik drin“ ist Programm: Auf 223 prall gefüllten Seiten mit mehr als 500 Abbildungen spannen die 33 Autorinnen und Autoren den Bogen vom Barock bis heute. Sie erzählen vom kurfürstlich geprägten Musikleben früherer Tage ebenso wie von der Festivalkultur unserer Zeit, berichten von internationalen Stars und von Musikanten, die über die Dörfer zogen, blicken auf Bühnen und in Konzerthäuser, aber auch in Kirchen, Gaststätten und vieles mehr.

Das Jahrbuch ist für 13,50 Euro im Buchhandel erhältlich. Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.rhein-sieg-kreis.de/jahrbuch sowie beim Kultur- und Sportamt des Rhein-Sieg-Kreises unter der Rufnummer 02241/13-3365 oder per E-Mail an jahrbuch@rhein-sieg-kreis.de.

Nach dem Jahrbuch ist vor dem Jahrbuch …. – Das Jahrbuch 2016

Beim Kultur- und Sportamt (02241/13-3365, jahrbuch@rhein-sieg-kreis.de) kann sich auch melden, wer zum Jahrbuch 2016 beitragen möchte. Es wird sich in erster Linie mit dem Sport im Rhein-Sieg-Kreis befassen.

—–

Text: Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting