Rostock – Überladung eines Kleintransporters im Seehafen

Deutschland-24.com - Rostock - Aktuell -Seehafen Rostock (MV) – Am 08.122014 fiel ein schwedischer Kleintransporter bei einer verkehrsrechtlichen Kontrolle durch augenscheiliche Überladung und Reifen mit Spikes auf.

Ein polizeilich angeordnetes „Wiegen“ ergab eine Überladung von 880 Kg. Bei der Leichterung des Fahrzeuges fielen weiterhin 220 Liter Dieselkraftstoff auf die nachverzollt werden mußten. Ein Zollverfahren wurde eingeleitet.

Für die anderen Verstöße wurde eine Sicherheitsleistung von 120 Euro angeordnet und eingezogen. Das Fahrzeug mit beiden rumänischen Staatsbürgern konnte die Reise nach Herstellung eines ordnungsgemäßen Zustandes fortsetzen.

OTS: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting