Rüsselsheim – Unbekannter bedroht Bankkundin in der Liebigstraße in Haßloch mit Beil

Flucht ohne Beute

Hessen-Deutsches - News aus Rüsselsheim - Aktuell -Rüsselsheim – Beim Verlassen der Filiale eines Geldinstituts in der Liebigstraße in Haßloch wurde eine 61-jährige Frau aus Rüsselsheim am Freitagvormittag (13.01.) gegen 10.30 Uhr von einem bislang unbekannten Täter mit einem Beil bedroht und von ihm zur Herausgabe von Geld aufgefordert.

Die 61-Jährige rief daraufhin laut hörbar um Hilfe und vertrieb auf diese Weise den Kriminellen.

Der Flüchtige ist sehr schlank, 1,75 – 1,80 Meter groß und etwa 20-25 Jahre alt. Er trug bei Tatbegehung eine dunkle Jacke mit Kapuze.

Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung führte nicht zum Erfolg.

Die Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 10) hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 06142/6960 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting