SEGNITZ – Einbruch in Mehrfamilienhaus – Täter flüchtet ohne Beute

SEGNITZ, LKR. KITZINGEN – Am Sonntagabend ist ein Einbrecher in ein Mehrfamilienhaus eingestiegen. Er hinterließ Sachschaden in Höhe von einigen hundert Euro. Beute machte er hingegen keine, er wurde von einem Bewohner des Anwesens überrascht und flüchtete unerkannt. Die Kripo Würzburg ermittelt und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung auch zu einem Mercedes, der kurz vor dem Einbruch gegenüber des Hauses abgestellt war.

Zwischen 18:30 Uhr und 19:45 Uhr war der Unbekannte in das Haus in der Kirchgasse eingedrungen. Er hebelte ein Fenster im Erdgeschoss auf und durchsuchte dann mehrere Räume im Haus. Hierbei wurde er durch einen 22-Jährigen gestört, der nach Hause kam. Der Einbrecher flüchtete sofort durch die Balkontüre vom Grundstück. Der heimkehrende Zeuge erinnerte sich, zur Tatzeit einen silbernen Pkw gegenüber des Wohnanwesens gesehen zu haben. Neben der Mercedes C-Klasse war ein Mann gestanden. Das Fahrzeug könnten mit der Tat in Verbindung stehen.

Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen übernommen und hofft nun auch auf Zeugenhinweise. Wer zur Tatzeit etwas Verdächtiges beobachtet hat oder insbesondere Angaben zu dem verdächtigen Mercedes machen kann, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

© Bayerische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting