Deutschland-24.com - Verkehr und Baustellen - Aktuell -Sprötze, B 3 (NI) – Im Zuge der Bundesstraße 3 muss die Bahnbrücke bei Sprötze (Landkreis Harburg) künftig lastbeschränkt werden. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg mit. Danach dürfen ab 11. Dezember nur noch Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von maximal 24 Tonnen die Brücke passieren. Dem Fernverkehr wird empfohlen, diesen Bereich weiträumig über die A 1 und A 7 zu umfahren.

Nach Behördenangaben ergänzt diese Beschränkung die bereits seit April 2013 bestehende Einengung der Fahrbahn auf eine Fahrspur.

Grund für die weitere Einschränkung des Verkehrs ist der Zustand der im Jahre 1951 erbauten Brücke, die der Verkehrsbelastung nicht mehr gewachsen ist. Eine aktuelle Überprüfung im September hat ergeben, dass der Schwerlastverkehr dem Bauwerk weitere Schäden zufügen würde.

Fahrzeuge mit einem Gewicht von über 24 Tonnen werden von Süden kommend ab Welle über die L 141 (Tostedt) und die B 75 bis zur Kreuzung B 75/ B 3 und von Norden kommend von der Kreuzung B 75/ B 3 auf die B 75 bis Tostedt und weiter über die L 141 auf die B 3 umgeleitet. Mit Engpässen im Tostedter Ortszentrum und auf der gesamten Umleitungsstrecke ist vor allem während des Berufsverkehrs zu rechnen.

Verkehrsteilnehmer mit Fahrzeugen über 24 Tonnen Gewicht werden mit entsprechenden Hinweisschildern auf der A 1 und der A 7 gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr plant einen Neubau der in die Jahre gekommenen Brücke, der voraussichtlich 2016 beginnen soll. Bis dahin müssen die Beschränkungen auf dem bestehenden Bauwerk aufrechterhalten werden. Die Landesbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner an den Umleitungen um Verständnis.

***

Text: Dirk Möller
Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Lüneburg
Geschäftsbereichsleiter
Am Alten Eisenwerk 2 D
21339 Lüneburg

Das könnte Sie interessieren ..

Sprötze, B 3 - Verkehrshinweis - Bahnbrücke bei Sprötze muss lastbeschränkt werden - Fahrzeuge mit einem Gewicht von über 24 Tonnen werden ab 11. Dezember umgeleitethttp://www.hessen-tageblatt.com/wp-content/uploads/2014/11/Deutschland-24.com-Verkehr-und-Baustellen-Aktuell-.jpghttp://www.hessen-tageblatt.com/wp-content/uploads/2014/11/Deutschland-24.com-Verkehr-und-Baustellen-Aktuell--120x120.jpgTeam Hessen-TageblattAktuellVerkehrshinweise03.12.2014,ab 11. Dezember umgeleitet,Aktuell,B 3,Bahnbrücke bei Sprötze,Fahrzeuge mit einem Gewicht von über 24 Tonnen werden,Hinweise,muss lastbeschränkt werden,Nachrichten,News,Niedersachsen,Sprötze,VerkehrshinweisSprötze, B 3 (NI) - Im Zuge der Bundesstraße 3 muss die Bahnbrücke bei Sprötze (Landkreis Harburg) künftig lastbeschränkt werden. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg mit. Danach dürfen ab 11. Dezember nur noch Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von maximal 24 Tonnen die...Andere bieten nur Nachrichten aus Hessen, wir bieten Heimat-News und Themen