Tübingen – Lesung mit Bernd Storz im Stadtmuseum am 3. Dezember

Tübingen – Anlässlich der ChocolArt liest der Autor Bernd Storz aus seinem neuen Krimi „Quadratisch, käuflich, tot“. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen

am Mittwoch, 3. Dezember 2014, 19 Uhr,

im Stadtmuseum, Kornhausstraße 10.

Der Eintritt ist frei.

Der Krimi spielt in der Schokoladenfabrik Ritter Sport und im Museum Ritter: In der Schokoladenfabrik im beschaulichen Waldenbuch kommt ein Produktionsmitarbeiter unter mysteriösen Umständen ums Leben. Die Ermittlungen bleiben nicht regional, sondern gehen weit darüber hinaus.

„Quadratisch, käuflich, tot“ ist der sechste Krimi von Bernd Storz, der neben Drehbüchern auch Autor von Lyrikbänden ist und Texte zur zeitgenössischen Kunst veröffentlicht. Er unterrichtet Kreatives Schreiben am Zentrum für Medienkompetenz der Universität Tübingen sowie an der Universität Freiburg.

www.tuebingen.de/stadtmuseum

Text: Universitätsstadt Tübingen
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sabine Schmincke
Friedrichstraße 21
72072 Tübingen

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting