Wiesbaden – Hinweis: Umleitung der Buslinie 8 – Aufgrund von Baumaßnahmen

Unser Hessenland - Wiesbaden - Stadt-News -Wiesbaden – Aufgrund von Baumaßnahmen in der Freseniusstraße wird die Buslinie 8 ab Mittwoch, 1. Februar, ab etwa 9 Uhr umgeleitet.

In Richtung Eigenheim fahren die Busse nach der Haltestelle „Kochbrunnen“ über die Geisbergstraße, Idsteiner Straße, weiter über die Rosselstraße, Händelsstraße, dann über den Tränkweg und dann weiter über den regulären Linienweg. In Richtung Innenstadt verläuft die Umleitung in umgekehrter Reihenfolge. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit noch offen.

Die Haltestellen „Dambachtal“, „Freseniusstraße“ und „Händelstraße“ entfallen in beide Fahrtrichtungen. Fahrgäste können die Ersatzhaltestellen in der Rosselstraße auf Höhe der Kreutzerstraße, in der Händelstraße oberhalb der Einmündung zur Thünestraße oder im Tränkweg nutzen. Ebenfalls entfällt der Halt „Thomaestraße“ in Richtung Dambachtal.

Ein Ersatzhalt steht in der Rosselstraße beziehungsweise in der Idsteiner Straße zur Verfügung. In Richtung Innenstadt kann die Haltestelle „Neuberg“ nicht angefahren werden. Fährgäste können den Ersatzhalt in der Geisbergstraße auf Höhe Hausnummer 32 nutzen.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022450 oder im Internet unter www.eswe-verkehr.de.

+++


Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schloßplatz 6
65183 Wiesbaden

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting