Wiesbaden – Kultur: Alf Fink stellt im Literaturhaus Neuerscheinungen vor

Hessen-Tageblatt - News und Themen - WiesbadenWiesbaden – Alf Fink stellt am Dienstag, 21. November, 19.30 Uhr, auf Einladung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels – Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland e.V. und des Literaturhauses Villa Clementine Neuerscheinungen aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch vor. Die Veranstaltung findet im Literaturhaus, Frankfurter Straße 1, statt; der Eintritt ist frei.

Alf Fink, Literaturkritiker und freier Journalist der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, bespricht rund 40 Neuerscheinungen des Jahres 2017. Gekonnt führt er auf unterhaltsame Weise durch die immer stärker wachsende Novitäten-Vielfalt.

Die einzelnen Titel werden beschrieben und fachlich beziehungsweise literarisch bewertet. Dazu gibt es interessantes Hintergrundwissen über Autoren, Verlage und den Buchmarkt.

Für Fragen steht Katrin Witt unter Telefon (0611) 1666031, E-Mail katrin.witt@boersenverein-hrs.de, zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.wiesbaden.de/literaturhaus.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting