Würzburg – Einbrecher unterwegs: Bargeld, Schmuck und Parfum entwendet

WÜRZBURG/VERSBACH – Im Laufe des Freitags waren Einbrecher im Würzburger Stadtteil Versbach gleich in drei Wohnungen unterwegs. Dabei fielen den Unbekannten u.a. Bargeld, Schmuck und Parfum im Wert von mehreren tausend Euro in die Hände. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro. Auch in diesen Fällen hat die Kriminalpolizei Würzburg die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zwei der Tatorte liegen in der Hessenstraße, wobei sich die Tatzeit von 15.45 – 22.40 Uhr erstreckt. Hier waren die Täter auf noch unbekannte Weise auf einen 4 – 5 Meter hohen Balkon gelangt. Dort hebelten sie dann eine Balkontüre auf und öffneten in der Wohnung verschiedene Schubfächer. Aus einem Schränkchen entwendeten die Diebe drei Fläschchen Parfum.

Nur zwei Häuser weiter wurde ebenfalls eine Terrassentüre gewaltsam geöffnet. Bei ihrer Suche nach Beute wurden die Täter schließlich fündig. Mit Schmuck machten sich die Einbrecher dann wieder aus dem Staub.

An einem weiteren Haus in der Gebrüder-Grimm-Straße kletterten die Täter auf einen fast 4 Meter hoch gelegenen Balkon und öffneten auch hier eine Türe gewaltsam. Im Innern durchsuchten die Täter fast alle Zimmer. Dabei entdeckten sie Schmuck und Bargeld. Aus einem im Keller befindlichen Apartment ließen die Einbrecher noch eine Sonnenbrille und eine Damenjacke mitgehen. Die mögliche Tatzeit liegt hier zwischen 16:30 und 19:15 Uhr.

In allen drei Fällen gibt es bislang noch keine heiße Spur von den Einbrechern. Bei den weiteren Ermittlungen hofft der Sachbearbeiter der Kripo jetzt auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die zum fraglichen Zeitpunkt in der Hessenstraße bzw. in der Gebrüder-Grimm-Straße etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

© Bayerische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting