Wiesbaden – Histaminintoleranz – Selbsthilfegruppe gründet sich

Wiesbaden – Rezeptideen austauschen, Lebensmittel besprechen, kompetente Ärzte finden und die Histaminintoleranz gut in das Leben integrieren: Am Donnerstag, 18. Juli, um 18 Uhr trifft sich erstmals im Raum Aaron-Antonovsky des Wiesbadener Gesundheitsamtes (EG), Konradinerallee 11, die neu gegründete Histaminintoleranz-Selbsthilfegruppe im Wiesbadener…

Hessische-Nachrichten - Stadt Frankfurt am Main - Aktuell -

Frankfurt am Main – Hinter die Kulissen der Bombenentschärfung geschaut

Ein langer Tag für Helfer aus dem Rhein-Main-Gebiet. Frankfurt am Main – (ffm) An der Entschärfung der Weltkriegsbombe am Sonntag, 7. Juli, ist eine Vielzahl von Institutionen beteiligt, deren Einsatz ein Führungsstab im Brandschutz-, Katastrophenschutz- und Rettungsdienstzentrum (BKRZ) koordiniert. Diesem steht das…

Hessische-Nachrichten - Stadt Frankfurt am Main - Aktuell -

Frankfurt am Main – Biatec. Nonnos. Kelten an der mittleren Donau. Archäologische Neuentdeckungen in der slowakischen Hauptstadt Bratislava

Frankfurt am Main – (ffm) Archäologische Ausgrabungen zwischen 2008 und 2014 auf dem Burgberg der slowakischen Hauptstadt Bratislava/Preßburg führten zu sensationellen Entdeckungen, welche bislang vorherrschende Forschungsmeinungen in einem völlig neuen Licht erscheinen lassen. Die aktuellen Ergebnisse der Untersuchungen zeichnen ein neues Bild…

Hessische-Nachrichten - Stadt Frankfurt am Main - Aktuell -

Frankfurt am Main – FRANKFURT-THEMA: Ausbildung in der Stadtverwaltung – langweilig und verstaubt? Von wegen!

Frankfurt am Main – FRANKFURT-THEMA: (ffm) Langweilig, verstaubt, eintönig – viele junge Menschen verbinden mit der Stadtverwaltung noch immer öde Büroarbeit. Eingepfercht zwischen meterhohen Aktenbergen sitzen, stapelweise Anträge abarbeiten und diese feinsäuberlich in den richtigen Ordner einsortieren. Tag für Tag. Und natürlich…

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -

Wiesbaden – Umwelt: Sterbende Eiche auf dem Neroberg bleibt vorerst stehen

Wiesbaden – Umwelt: Die fast 300 Jahre alte Eiche auf dem Neroberg nahe des Monopterus (Tempelchen) ist stark geschädigt. Das hat ein externer Gutachter bestätigt. Der sterbende Baum wird trotzdem vorerst nicht gefällt. Umwelt- und Grünflächenamt haben gemeinsam beraten, wie der Baum…

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -

Wiesbaden – „Verständliche Medizin“ zum Thema Komplementärmedizin

Wiesbaden – Haben Sie heute schon gelacht oder sich bewegt? Am Mittwoch, 24. Juli, 17.30 bis 19.30 Uhr, ist die Komplementärmedizin Thema im Wiesbadener Rathaus. Im Rahmen der Vortragsreihe „Verständliche Medizin“ des Gesundheitsamtes werden positive Aspekte von Bewegung und Humor auf die…

Hessische-Nachrichten -News-aus-Darmstadt- Aktuell -

Darmstadt – Sommerhitze: RP mahnt zu Schutzmaßnahmen bei der Feldarbeit

Darmstadt – Aufgrund der anhaltend hohen Temperaturen mahnt das Regierungspräsidium (RP) Darmstadt als zuständige Arbeitsschutzbehörde die Arbeitgeber zu entsprechender Vorsicht. Vor allem Personen, die im Freien arbeiten – wie in der Landwirtschaft – müssen entsprechend geschützt werden. Im Zweifelsfall sollten schwere Arbeiten…

Gartenhausplanung

Gartenmagazin – VR wird Ihre Vorstellung von Gartenbau für immer verändern

Virtuelle Realität zur Gartenhausplanung ist Realität. Gartenmagazin – Pfalzfeld – Ein Gartenhausunternehmen bringt die Hausbauerfahrung auf ein neues Level und startet die erste interaktive VR Bau App. Das VR System von HTC Vive bietet die Möglichkeit neue Technologien anzuwenden und hilft somit…

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -

Wiesbaden – „Die Familie“ – Andreas Maier stellt weiteren Teil seiner Wetterau-Chronik vor

Wiesbaden – Mit „Die Familie“ hat Andreas Maier soeben den siebten Teil seines auf elf Romane angelegten autobiografisch gefärbten Zyklus’ namens „Ortsumgehung“ vorgelegt. Am Mittwoch, 26. Juni, um 19.30 Uhr stellt er den Roman im Literaturhaus Villa Clementine, Frankfurter Straße 1, vor….

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -

Wiesbaden – Lavinia Branişte liest „Null Komma Irgendwas“ am Dienstag, 25. Juni

Wiesbaden – Im Juni und Juli ist die rumänische Autorin Lavinia Branişte als Stipendiatin des Hessischen Literaturrats in Wiesbaden zu Gast. Am Dienstag, 25. Juni, wird sie um 19.30 Uhr im Literaturhaus Villa Clementine, Frankfurter Straße 1, ihren Roman „Null Komma Irgendwas“…