Mörfelden – Festnahme nach Einbruch in Einkaufsmarkt an der Opelstraße

Hessen-Tageblatt - Presseportal - Polizeimeldung -Mörfelden –Walldorf: Ein Einkaufsmarkt in der Opelstraße geriet am Donnerstagabend (07.03.) gegen 21.50 Uhr in das Visier eines Kriminellen.

Der Täter warf zunächst mit einem Stein eine Fensterscheibe ein und verschaffte sich so Zugang in den Markt. Dort entwendete er im Kassenbereich zahlreiche Zigarettenpackungen und ließ anschließend zudem Spirituosen, Getränke und Schokolade aus den Regalen mitgehen, bevor er flüchtete.

Aufgrund der bei dem Einbruch ausgelösten Alarmanlage sowie durch Zeugenhinweise machten sich sofort mehrere Streifenwagen der Polizei auf den Weg. Im Rahmen der Fahndung konnten die Beamten kurz nach der Tat im Bereich der Gerauer Straße einen 21 Jahre alten Tatverdächtigen festnehmen.

In seinem Rucksack fanden die Polizisten auch die Beute des Einbruchs. Er wird sich nun wegen besonders schweren Diebstahls zu verantworten haben. Zudem prüfen die Ermittler, ob der Mann für weitere gleichgelagerte Taten in Betracht kommt.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen

 

Kommentare sind geschlossen.