Stadt Hanau – Umwelthinweis: Sonderabfall-Sammlung in Hanauer Stadtteilen am 14. , 15. und 18. April

Hessen-24 - Hanau - Aktuell -Stadt Hanau (HE) – Sonderabfall nehmen Fachleute des Main-Kinzig-Kreises an ihrem Spezial-Mobil am Dienstag, 14. April, in Kesselstadt, Steinheim und Klein-Auheim an. Sie sind von 10 bis 11 Uhr auf dem Parkplatz Hochgericht (Burgallee an den Kleingärten), von 12 bis 13 Uhr auf dem Parkplatz Uferstraße und von 13.30 bis 14.30 Uhr auf dem Parkplatz der Willi-Rehbein-Halle in der Fasaneriestraße zu erreichen.

Weitere Annahmestationen sind am Mittwoch, 15. April, August von 10 bis 11 Uhr am Wolfgänger Bahnhof und von 12 bis 13.30 Uhr am Hauptfriedhof (in Höhe Haus Birkenhainer Straße 15a).

Ausnahmsweise am Samstag, 18. April, sind Entsorgungstermine in den Stadtteilen Hohe Tanne, Nordwest und Tümpelgarten. Anlaufstellen sind von 10 bis 11 Uhr an der Kreuzung Amsel- / Eichhornstraße erreichbar, von 12 bis 13 Uhr im Wendehammer Lortzingstraße und von 13.30 bis 14.30 Uhr im P.-A.-Schleißner-Weg an den Sportanlagen.

Am Spezial-Mobil abzugeben sind schadstoffhaltige Produkte wie Haus- und Heimwerkerchemikalien, Farben, Dispersionsfarben bis zu einer Menge von 50 Litern, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel.

Der Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) hofft, dass Privathaushalte und Kleingewerbebetreibende dieses für Kleinmengen unentgeltliche Angebot rege nutzen, damit gefährliche Abfälle weder über die Hausmülltonnen noch über das Abwasser entsorgt werden.

***
Text: Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau