Wiesbaden – Rosenmontag: Umleitung der Linie 24 in Frauenstein

Hessen-Tageblatt - News und Themen - WiesbadenWiesbaden – Rosenmontag: Anlässlich des Rosenmontagsumzuges im Stadtteil Frauenstein wird die Linie 24 am Montag, 27. Februar, zwischen etwa 13 Uhr und 17 Uhr umgeleitet.

In Richtung Frauenstein fahren die Busse über die Kirschblütenstraße, dann weiter über die Straße Zum Nürnberger Hof, weiter über den Leierweg zur verlegten Endhaltestelle „Goethestein“. In Richtung Innenstadt fahren die Busse die Umleitung in umgekehrter Reihenfolge.

Die Haltestellen „Alred-Delp-Straße“, „Burg“, „Herrnbergstraße“ und „Bürgermeister-Schneider-Straße“ entfallen. Alle Fahrten beginnen und enden in dem Zeitraum an der Ersatzhaltestelle „Goethestein“ im Leierweg. Die Linie 24 wird von ca. 11 Uhr bis ca. 14 Uhr zwischen dem Dernschen Gelände und Frauenstein (sowie zurück) auf einen 10-Minuten-Takt verdichtet.

Noch bis zum 28.02.2017 bietet ESWE Verkehr das Veranstaltungsticket an. Das Ticket kann in allen Vorverkaufsstellen, an allen Fahrscheinautomaten sowie bei den Busfahrern erworben werden. Es kostet für Erwachsene 4,50 Euro (Kinder zahlen 2,70 Euro) und berechtigt zu einer Hin- und Rückfahrt mit dem Nahverkehr im gesamten Tarifgebiet 6500 (Wiesbaden, Mainz und Umland) am selben Betriebstag, also bis etwa 4 Uhr am nächsten Morgen beziehungsweise bis zum Ende der letzten Nightliner-Fahrt. Das Ticket muss bei der Hin- und bei der Rückfahrt im Entwertergerät abgestempelt werden – nur dann ist es gültig.

Detaillierte Informationen gibt es in den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 450 22-450 oder im Internet unter www.eswe-verkehr.de.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schloßplatz 6
65183 Wiesbaden

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting