Kassel – Platz der Deutschen Einheit: Fahrerin eines schwarzen Opels schiebt drei Autos zusammen und flüchtet

Polizei bittet um Hinweise

Unser Hessenland - Stadtnachrichten Kassel -Kassel – Am gestrigen Mittwochnachmittag kam es auf der Bundesstraße 83 kurz vor dem Platz der Deutschen Einheit zu einem Auffahrunfall, bei dem die Fahrerin eines schwarzen Opels mit Kasseler Kennzeichen drei andere Autos zusammenschob und anschließend von der Unfallstelle flüchtete. Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe der Verkehrsinspektion der Kasseler Polizei hoffen nun mit der Veröffentlichung des Falls, Hinweise auf die Fahrerin und den schwarzen Opel zu bekommen.

Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost berichten, war die bislang unbekannte Frau gegen 13:15 Uhr auf dem linken der drei Fahrstreifen der B 83 aus Richtung Waldau kommend in Richtung Platz der Deutschen Einheit unterwegs. Kurz vor dem „großen Kreisel“ fuhr sie auf den vorausfahrenden und wegen Rückstaus abbremsenden VW Passat auf. Dadurch wurde dieser auf den davor fahrenden Audi A 1 und dieser wiederum auf einen VW Golf geschoben. An allen drei Autos war dabei Sachschaden entstanden. Diesen beziffern die Beamten insgesamt auf mehr als 3.000,- Euro. Die Verursacherin soll unmittelbar nach dem Unfall mit ihrem Wagen auf den rechten Fahrstreifen gewechselt und dann in Richtung Leipziger Straße geflüchtet sein, ohne sich jedoch um den von ihr verursachten Schaden zu kümmern.

Bei dem schwarzen Opel soll es sich nach Angaben der Unfallbeteiligten um ein SUV-Modell gehandelt haben. Einer der Zeugen hatte vom Kennzeichen des Wagens den Beginn „KS“ und am Ende die Zahlen „85“ abgelesen. Am Steuer soll eine ca. 30 bis 40 Jahre alte Frau mit schwarzer Hautfarbe, die ein Kopftuch trug, und auf dem Beifahrersitz ein Kind gesessen haben.

Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe bitten Zeugen, die Hinweise auf die Fahrerin oder den schwarzen Opel mit dem Kennzeichen „KS-…..85“ geben können, sich unter Tel. 0561 – 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel