Meisenheim – Seltsames Schild gesichtet – Polizei sucht Zeugen

RLP-24 - Meisenheim - Aktuell -Meisenheim (RLP) – Ein seltsam an der B420 stehendes Schild, meldete am Montagmittag ein Verkehrsteilnehmer der Polizei.

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass nach der Abfahrt Breitenheim ein blaues Schild mit weißem Richtungspfeil mitsamt der darunter befestigten, rot-weißen Warnbarke abgeknickt war.

Das Schild stand nicht mehr an seinem ursprünglichen Platz. Wie es aussieht, hatte jemand das Schild umgefahren und kurzer Hand am Straßenrand abgestellt. Von alleine hatte es sich da jedenfalls nicht so seltsam hingestellt, die Polizei konnte Spuren eines Unfalls feststellen.

Da bislang niemand den Unfall gemeldet hat, gehen die Beamten davon aus, dass der Verursacher sich heimlich von der Unfallstelle auf und davon gemacht hat. Die Allgemeinheit bleibt nun auf dem Schaden sitzen, den die Autohaftpflichtversicherungen sicherlich hätte regeln können.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die am Wochenende ein blaues Fahrzeug mit beschädigter Stoßstange im Bereich Meisenheim – B420 – Abfahrt Breitenheim gesehen oder den Unfall vielleicht sogar beobachtet haben.

Bitte setzen sie sich mit der Polizeiinspektion Lauterecken, Telefonnummer 06382-9110, in Verbindung.

***
Text: Polizei Kaiserslautern

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de