Simmern (Hunsrück) – Viele Sturmschäden im Großraum am Wochenende

News-Welt24 - Simmern (Hunsrück) - Aktuell -Simmern (RLP) – Durch die Auswirkungen der starken Sturmböen stürzten am Freitag und Samstag mehrere Bäume auf die Fahrbahn. Die örtlichen Feuerwehren bzw. Straßenmeistereien beseitigten die Gefahrenstellen.

Am Samstagmittag löste sich am Gebäude eines Geschäftes in der Koblenzer Straße in Simmern eine Werbetafel. Auch hier war die Feuerwehr im Einsatz.

Am Samstagmorgen wurde von einem Anwohner in der Hauptstraße in Sargenroth mitgeteilt, dass im Verlauf der vergangenen Nacht infolge Sturmeinwirkung Schäden am Nachbaranwesen aufgetreten sind. Hierbei wurde die Fachwerkaußenwand des Hauses so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass diese nun einzustürzen drohte.

Feststellungen durch Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Technischen Hilfswerks sowie eines hinzugezogenen Statikers ergaben, dass das Wirtschaftsgebäude akut einsturzgefährdet ist.

Zur Verhinderung weiterer Gefahren waren an dem Gebäudetrakt vorläufige Sicherungsmaßnahmen erforderlich.

***

Herausgebende Stelle: Polizeidirektion Koblenz

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de