Soweit geht es: Wetterbericht für unser Hessenland vom 01.08.2016

News-24.Today - Hessen-Tageblatt - Das Wetter -Hessen – Der Wetterbericht am Montag: Anfangs örtlich Nebel. Nachmittags im Norden einzelne Schauer möglich.

Vorhersage – heute:

Heute Vormittag ist es nach Nebelauflösung heiter bis wolkig. Am Nachmittag können in Nordhessen einzelne Schauer auftreten, ansonsten bleibt es niederschlagsfrei. Die Temperatur erreicht Werte zwischen 20 Grad im Waldecker Land und bis 24 Grad in Südhessen, in den Hochlagen um 19 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Nordwest.

In der Nacht zum Dienstag ist es wolkig bis stark bewölkt und zunächst niederschlagsfrei. In den Frühstunden setzt an der Grenze zu NRW leichter Regen ein. Die Temperatur geht auf 14 bis 10 Grad zurück. Der Wind weht schwach aus vorwiegend südlichen Richtungen.

Wetterlage:

Heute herrscht vorübergehend leichter Hochdruckeinfluss. Zum Dienstag greifen aber atlantische Tiefausläufer auf Hessen über. Es wird weiterhin mäßig warme Meeresluft herangeführt.

NEBEL:

Heute Morgen ist gebietsweise dichter NEBEL zu erwarten, teils mit Sichtweiten unter 150 m.

Tagsüber und in der Nacht zum Dienstag sind keine warnwürdigen Wetterereignisse zu erwarten.

Vorhersage – morgen:

Am Dienstag ist es stark bewölkt bis bedeckt und von Westen breitet sich Regen aus. Dieser kann stellenweise auch mal kräftig ausfallen. In Südhessen werden die geringsten Niederschlagssummen erwartet, vor allem dort kann es auch längere niederschlagsfreie Abschnitte geben. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 17 und 23 Grad mit den höchsten Werten im Süden. Der Wind weht meist mäßig aus Südwest, im Bergland mit einzelnen starken Böen.

In der Nacht zum Mittwoch bleibt es stark bewölkt und immer wieder zieht Regen durch. Stellenweise kann es niederschlagsfrei bleiben. Die Temperatur geht bei schwachem bis mäßigem Südwestwind auf 17 bis 13 Grad zurück.

© DWD