Weißenberg – Firma lobt 30.000 Euro Belohnung aus – Zeugensuche nach Lkw-Brand

Sachsen - Deutschland-24.com - Aktuell -Weißenberg (SN) – Am Freitagabend, den 7. November 2014, setzten bislang unbekannte Täter auf dem Gelände der Spedition „Kuhnen Transportunternehmen GmbH“ an der S 55 bei Weißenberg mehrere Sattelzüge in Brand. An insgesamt vier Zugmaschinen und den zugehörigen Aufliegern entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Umfangreiche Ermittlungen und Spurenauswertungen führten bislang nicht zum Erfolg. Zur Aufklärung der Tat sucht die Polizei noch immer nach Zeugen.

Wer zur fraglichen Zeit in Tatortnähe verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt hat sowie sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich an das Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Görlitz (Telefon 03581 468-100) oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Für Informationen, die zur Ergreifung und rechtskräftigen Verurteilung des oder der Täter führen, lobte die geschädigte Spedition eine Belohnung von 30.000 Euro aus. (tk)

***
Text: Polizei Görlitz

 

Kommentare sind geschlossen.