Wiesbaden – Was ist 2018 in Wiesbaden los – Veranstaltungskalender gibt Überblick

Hessen-Tageblatt - News und Themen - WiesbadenWiesbaden – Das Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden hat den Veranstaltungskalender für das Jahr 2018 zusammengestellt. Der Kalender kann aus dem Internet unter www.wiesbaden.de über das Suchwort Jahreskalender heruntergeladen werden. Ursprünglich als Serviceleistung für die Medien gedacht, erfreut sich der Jahreskalender inzwischen seit vielen Jahren allgemein großer Beliebtheit.

Aufgeführt sind neben Daten von Festen, Kerben, Messen und Märkten, auch Konzerte, Stadtrundgänge, Lesungen, Fasanerieangebote und besondere Sportattraktionen. Außerdem enthält der Kalender auch wichtige und beachtenswerte Ereignisse, die sich im kommenden Jahr jähren. Das älteste Ereignis, das sage und schreibe 1800 Jahren her ist, ist die Weihe des (privaten) Mithras-Altars im Jahr 218. Vor 700 Jahren, also 1318, war die Belagerung der Stadt durch Ludwig den Bayern.

Straßenschilder wurden vor 200 Jahren eingeführt. 50 Jahre ist es her, dass am 1. Februar 1968 der heutige Ehrenbürger Rudi Schmitt als Wiesbadener Oberbürgermeister in sein Amt eingeführt wurde. Und vor 25 Jahren ist Eddie Constantine in Wiesbaden gestorben. Das sind nur fünf von zahlreichen weiteren Ereignissen, die im Jahreskalender aufgeführt sind.

Der 87 Seiten umfassende Kalender nennt auch wichtige Ansprechpartner von Institutionen und Einrichtungen, die besondere Veranstaltungen organisieren und sie dem Pressereferat für die Jahresübersicht melden.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting