Aschaffenburg – Drogenfund nach vermutetem Einbruch im Birnbaumweg

Aschaffenburg – Am Samstagnachmittag teilten besorgte Nachbarn eines 39-Jährigen mit, dass die Wohnungstüre seines Einfamilienhauses im Birnbaumweg sperrangelweit offen stehen würde.

Die Beamten, welche zuerst von einem Einbruch ausgingen, durchsuchten das leerstehende Anwesen. Der 39-Jährige war zu diesem Zeitpunkt nicht Zuhause.

Es konnte bei der Durchsuchung festgestellt werden, dass ein Einbruch nicht vorlag.

Jedoch wurden mehrere Utensilien für Drogenkonsum, sowie zwei Joints und Marihuana, welche dem 39-Jährigen gehörten, aufgefunden werden. Die Gegenstände, Drogen und Utensilien wurden sichergestellt.

Der Besitzer wird nun wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz zur Anzeige gebracht.

***
Text: Polizei Aschaffenburg