Aschaffenburg – Trunkenheitsfahrt mit Fahrrad in der Sandstraße ruft Polizei auf den Plan

Aschaffenburg – Ein 57-jähriger Fahrradfahrer wurde am Sonntagabend dabei beobachtet, wie er in unsicherer Fahrweise die Sandgasse entlang fuhr und dabei fast in eine Gruppe Fußgänger radelte. Kurz danach kam er zu Sturz.

Um nicht wieder hinzufallen, musste er sich an einer Hauswand abstützen. Daraufhin kontrollierten Polizeibeamte den offenbar Alkoholisierten und führten bei dem Zweiradfahrer einen Atemalkoholtest durch.

Da der Test ein Promilleergebnis von über 1,6 ergab, wurde der Zweiradfahrer zur Polizeiinspektion Aschaffenburg gebracht. Dort entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

***
Text: Polizei Aschaffenburg

 

Kommentare sind geschlossen.