Frankfurt am Main – Unterstützung für Fassadensanierung der Sporthalle der SG 1877 Frankfurt Nied und Austausch der Sporthallentüren

Sportdezernat gewährt Zuschüsse von rund 10.800 Euro aus Sportfördermitteln.

Hessische-Nachrichten - Stadt Frankfurt am Main - Aktuell -Frankfurt am Main – (ffm) Die SG 1877 Frankfurt Nied investiert in die sportliche Infrastruktur der vereinseigenen Sporthalle. Die Hallenfassade soll saniert und die bisherigen Sporthallentüren sollen ausgetauscht werden.

Das Sportdezernat bewilligt für die Sanierungs- und Erneuerungsmaßnahme insgesamt fast 10.800 Euro aus Sportfördermitteln. Sportdezernent Markus Frank sagte bei der Unterzeichnung der beiden Bewilligungsbescheide: „Ich freue mich für die Sportgemeinschaft Frankfurt Nied und die aktiven Sportlerinnen und Sportler, die bald wieder eine schöne und funktionstüchtige Halle betreten werden können. Der Verein hat Zulauf und kann auf seine Vereinsmitglieder, darunter beachtliche 41,8 Prozent Kinder und Jugendliche, sehr stolz sein.“

Dem Vereinsvorstand dankte er für das Engagement bei Sanierung und Erneuerung der Sportstätte.

 

Kommentare sind geschlossen.