Frankfurt am Main – Handkäs und Folk-Music: Hohe-Straße-Fest beginnt mit einer Feier in Bergen-Enkheim

Hessische-Nachrichten - Stadt Frankfurt am Main - Aktuell -Frankfurt am Main – (ffm) Mit einem Paukenschlag beginnt am Sonntag, 2. September, 11 Uhr, in Bergen-Enkheim das Hohe-Straße-Fest. Genauer gesagt mit mehreren, denn die Frankfurter Percussionistin Anne Breick übernimmt die musikalische Gestaltung der Eröffnungsfeier am Entree der Regionalparkroute Hohe Straße. Die Anfahrtskizze ist beigefügt.

Eingeladen für die Feier sind Politikerinnen und Politiker von Bund, Land und aus den acht Anrainergemeinden der Hohen Straße. Entlang der Fahrradroute, die von Bergen-Enkheim bis Büdingen führt, gibt es am ersten Sonntag im September von 11 bis 18 Uhr ein Fest mit etlichen Stationen und den verschiedensten kulinarischen und kulturellen Angeboten.

In diesem Jahr gestaltet die Stadt Frankfurt am Startpunkt der Fahrradroute Hohe Straße, die Eröffnungsfeier. Michael Göllner, Bürgermeister von Hammersbach und Vorsitzender des Vereins Regionalpark Hohe Straße, Vereinsgeschäftsführer Heinrich Koch und der Leiter des Frankfurter Umweltamtes, Peter Dommermuth, werden das Fest gemeinsam eröffnen.

Nach dem gemeinsamen Auftritt mit Anne Breick gibt es Handkäs und Folk-Music von „Old Smith“. Das Umweltamt informiert ganztägig an einem Stand über den Frankfurter GrünGürtel, der am Ausflugsziel Entree die Hohe Straße trifft.

 

Kommentare sind geschlossen.