Hessen – Wahl zum Bundespräsidenten: GRÜNE wünschen Frank-Walter Steinmeier viel Erfolg für seine Aufgabe

Hessen-Tageblatt - Presseportal - Grüne - Aktuell -Hessen / Wiesbaden – Die GRÜNEN im Landtag gratulieren Frank-Walter Steinmeier zur Wahl zum zwölften Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland. „Frank-Walter Steinmeier hat die Bundesrepublik seit über zehn Jahren als Außenminister erfolgreich und empathisch im Ausland vertreten. Für seine neue Aufgabe als Staatsoberhaupt wünschen wir ihm alles Gute und viel Erfolg“, betont Mathias Wagner, Vorsitzender der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und Mitglied der Bundesversammlung. „Wir GRÜNE sehen inhaltliche Gemeinsamkeiten mit ihm unter anderem in der Außen- und Europapolitik, in der Entwicklungszusammenarbeit sowie im Einsatz für gesellschaftlichen Zusammenhalt. Wir sind gespannt, wie er sein neues Amt ausfüllen wird, und erhoffen uns Impulse für mehr Umweltschutz, Gerechtigkeit und individuelle Freiheit.“

Dem scheidenden Bundespräsidenten, Joachim Gauck, zollen die GRÜNEN für seine Arbeit der vergangenen Jahre Respekt. „Mit seinem Selbstverständnis als Bürgerpräsident hat er für das schwierige Amt eine hervorragende Balance gefunden, indem er sich nicht in die Tagespolitik einmischte, aber stets für Demokratie und Menschenrechte eintrat. Sein Lebensthema, das Spannungsfeld von Freiheit und Verantwortung, ist auch heute wieder brandaktuell. Wir bedauern, dass Joachim Gauck für eine zweite Amtszeit nicht mehr zur Verfügung steht, wünschen ihm für seine Zeit nach dem Amt nur das Beste.“

Für die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag gehörten der 16. Bundesversammlung zur Wahl des Bundespräsidenten neben Mathias Wagner auch die hessische Umweltministerin Priska Hinz, Verkehrsminister Tarek Al-Wazir, die Landesvorsitzenden der GRÜNEN Daniela Wagner und Kai Klose sowie als Ersatzkandidatin Gerda Weigel-Greilich, Bürgermeisterin der Stadt Gießen, an.

***

Text: Volker Schmidt
Pressesprecher
Grüne Hessen

 

Kommentare sind geschlossen.