Kaiserslautern – Sohn steigt in Haus ein

RLP-24 - Kaiserslautern - Aktuell -Kaiserslautern (RLP) – Wegen eines mutmaßlichen Einbruchs ermittelt die Polizei gegen einen 34-jährigen Mann, der am Sonntagnachmittag in der Verbandsgemeinde Kaiserslautern-Süd in das Haus seines Vaters eingestiegen ist.

Eine Zeugin hatte sich gegen 16.45 Uhr bei der Polizei gemeldet und mitgeteilt, dass sich ihr Vermieter im Krankenhaus befindet und sein Sohn sich unberechtigt in der Wohnung aufhalten würde. Zuvor wäre er über ein gekipptes Fenster in die Räumlichkeiten eingestiegen.

Die hinzu gerufene Streife traf den 34-Jährigen in den Räumlichkeiten an. Er gab an, Aufräumungsarbeiten durchführen zu wollen. Die Beamten erteilten ihm einen Platzverweis. Augenscheinlich war nicht entwendet oder beschädigt. Die Ermittlungen dauern an.

***
Text: Polizei Kaiseslautern

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de